Donuts

Das brauchst du:

Zutaten für 15-20 Donuts:
420 g Mehl
2 Päckchen Trockenhefe
25 ml lauwarmes Wasser
150 ml lauwarme Milch
65 g Zucker
Ein halber Teelöffel Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
350 g geschmolzene Butter
Öl
Apfelausstecher

Für die Glasur:
300 g Puderzucker
Bunte Streusel
Alternativ: Schokoguss

So geht es:

Verrühre die Trockenhefe zusammen mit 2 TL vom Zucker mit dem Wasser und lasse die Mischung etwa 5 Minuten stehen.

Verrühre in einer Schüssel nun die lauwarme Milch, die geschmolzene Butter, Zucker, Salz, das Ei und den Vanillezucker. Füge das Hefe-Wasser hinzu. Füge nun auch das Mehl hinzu und vermenge so lange alles, bis ein weicher und nicht mehr klebender Teig entsteht. Lasse ihn etwa 30 Minuten ruhen.

Rolle den Teig etwa 2 cm dick aus und steche mit einem Glas Kreise für die Donuts aus. Mit einem Apfelausstecher kannst du jetzt kleine Kreise in der Mitte der Donuts machen.

Lass deine Donut-Ringe auf zwei mit Tüchern ausgelegten Backblechen weitere 30 Minuten ruhen, bis sie sich sichtbar vergrössert haben.

Erhitze etwas Öl in der Pfanne und backe die Donuts von jeder Seite etwa zwei Minuten aus. Danach gut abtropfen lassen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker in eine Schüssel geben und mit 4-5 Esslöffeln Wasser mit einem Schneebesen verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Deine Donuts zusammen mit dem Zuckerguss und bunten Streuseln verzieren.