Kürbis-Curry-Suppe

Das brauchst du:

Für 6 Personen

1 Zwiebel, gehackt
1 TL Curry
Butter zum Dämpfen
400 g Kürbis, z. B. Knirps, Butternuss oder Moschus gerüstet, in Stücke geschnitten
1 kleines Rüebli oder 1 Stück Knollensellerie, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 kleine Kartoffel, gerüstet, in Stücke geschnitten
8 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
180 g Crème fraîche

Kürbiskernöl, Crème fraîche oder Balsamico-Creme und Kürbiskerne zum Garnieren

So geht es:

1 Zwiebel und Curry in Butter andünsten. Kürbis, Rüebli und Kartoffel dazugeben und ebenfalls andünsten.

2 Bouillon hinzugeben, alles aufkochen lassen und würzen nicht vergessen. Dann zugedeckt 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.

3 Die Suppe im Anschluss mit dem Mixstab pürieren und gegebenenfalls abschmecken.

4 Die Kürbiskerne knackig anrösten. Dann die Suppe in vorgewärmten Schalen oder Tassen anrichten. Mit Crème fraîche oder Balsamico-Creme sowie gerösteten Kürbiskernen garnieren und geniessen.