Mini-Pizzen mit lustigen Gesichtern

Das brauchst du:

Zutaten für 4 Mini Pizzen:
Fertiger Pizzateig
Mozzarella
Tomatenpüree oder zerdrückte Tomaten aus der Dose

Zutaten zum Belegen nach Wahl, z. B.:
1-2 Peperoni
Oliven (grüne und schwarze)
1-2 Tomaten
Salamischeiben

So geht es:

Aus dem Teig vier kleine Pizzen (ca. 12 cm Durchmesser) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Pizzen mit Tomatenpüree oder den zerdrückten Tomaten bestreichen. Mozzarella auf dem Pizzaboden verteilen.

Jetzt kannst du deine Pizza nach Lust und Laune mit den Zutaten deiner Wahl belegen, um lustige Gesichter zu gestalten. Wenn nötig, kannst du die Zutaten mit etwas Tomatenpurée befestigen. Für Augen und Mund kannst du zum Beispiel Oliven, Tomaten oder Salami nehmen. Für die Haare eignen sich Peperoni-Schnitze sehr gut. Du kannst den Mund aber auch zum Beispiel aus aneinander gereihten Maiskörnern zaubern.

Mini Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten backen und anschliessend geniessen!