Schoko-Cookies

Das brauchst du:

Zutaten für 25 bis 30 Schoko-Cookies:
250 g Butter oder Magarine
250 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
2 Eier
360 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
1/4 TL Natron
300 g Bitter-Schokolade, gehackt oder Schokodrops

So geht es:

Für den Cookies-Teig Butter oder Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und einige Minuten mit dem Mixer schaumig rühren. Dann die Eier dazugeben und gut unterschlagen. Zuletzt Mehl, Backpulver und Natron dazu geben und kurz unterrühren, bis sich ein geschmeidiger Teig ergibt. Jetzt 2/3 der Schokolade unterheben. Den Cookies-Teig für ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Cookies-Teig teelöffelweise als Kugeln von etwa zwei bis drei Zentimetern Durchmesser mit grossem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Anschliessend die Schoko-Cookies mit der restlichen Schokolade bestreuen und mit einem Messerrücken leicht andrücken.

Die Schoko-Cookies bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) etwa 10 bis 15 Minuten backen bis sie hellbraun sind.

Die Schoko-Cookies frisch aus dem Ofen sind noch weich. Sie müssen noch ein wenig auskühlen bis sie hart werden.